Mediationen

Die Ausstellungsserie „Mediationen” findet im Medienraum statt – in Sri Lanka ein absolutes Novum. Die Kuratoren der Colombo Art Biennale (Sri Lanka), Roman Berka und Suresh Jayaram, wählten 14 KünstlerInnen für eine Ausstellungsserie in den Zeitungen Daily Mirror, Daily Financial Times und Sunday Times aus, deren Kunstwerke speziell für die Ausstellung im Medium Zeitung konzipiert oder bestimmt wurden. Ihr Wirkungskreis ist nicht auf ein exklusives Biennale-Publikum beschränkt, sondern manifestiert sich im Alltag einer breiten Öffentlichkeit. Die Colombo Art Biennale reagiert damit, in Weiterführung ihres Themas „Becoming“, auf die avantgardistische Forderung einer wechselseitigen Durchdringung von Kunst und Leben.

Die Ausstellungsserie wird vor und während der Biennale in der Zeit vom 01. bis 19. Februar 2012 publiziert sowie als Bestandteil des Hauptevents (15.–19.02.2012) präsentiert. In der Österreichischen Tageszeitung Der Standard wird die gleiche Serie gezeigt. Durch diese außerordentliche kulturelle Kooperation werden die beiden Länder Sri Lanka und Österreich sowie ihre Kultursphären miteinander verbunden. museum in progress öffnet ein Fenster zur Colombo Art Biennale für ein Publikum außerhalb von Sri Lanka.

„Mediationen” ist eine Ausstellungsreihe von museum in progress in Kooperation mit der Colombo Art Biennale 2012 – „BECOMING“, Der Standard sowie den Tageszeitungen Daily Mirror, Daily Financial Times und Sunday Times, Sri Lanka.


TOP