Vital Use

Vital Use 09

Rosemarie Trockel, Der Standard, 11.07.1995, S. 19 
 

Wie Asger Jorn und Joseph Beuys zeigt Rosemarie Trockel das Kunstwerk als eine Bestätigung des Lebens aus der essentiellen Quelle des Lebens. Die Ausdehnung des Lebens ist das Ziel einer künstlerischen Produktion, deren Umgang mit Ressourcen und Quellen bewußt und kritisch ist. Bei John Ruskin bilden Produktion, Produkt und Konsum ein Dreieck abhängiger Elemente, in dessen Zentrum das Leben steht. Bei Rosemarie Trockels vitalem Werkbegriff ist die Ausdehnung des Lebens das Ziel einer Produktion, die ins Leben fließt. Genauso fließt das Leben in die Produktion. Inmitten des Dreiecks von Produktion, Produkt und Konsum bildet das Leben den Mittelpunkt. An Blumen freut sich mein Gemüt und ihren Rätseln lausch ich gern.

(Hans-Ulrich Obrist)

Debug [+/-]
Queries:
Array
(
    [redirect] => /creations/vital-use-09
    [Config] => Array
        (
            [language] => de
        )

)