Arbeitswelten

some establishing shots (arbeit)

Dorit Margreiter, „some establishing shots (arbeit)“, 2002 
 

Für das Plakatprojekt „Arbeitswelten“ der Arbeiterkammer untersucht Dorit Margreiter den Einfluss der Film- und TV-Industrie auf unser Leben. Sie beschäftigt sich mit Fernsehserien (Soap Operas) und hat Bilder gesammelt (Establishing Shots), die den Schauplatz der Serie örtlich und inhaltlich definieren. Mit diesen Bildern erzählt die Künstlerin auf der Plakatwand eine Geschichte fiktiver Arbeitssituationen und bezieht sich darüber hinaus auf die urbane Situation des Gebäudes der Arbeiterkammer, das als Kulisse und Hintergrund im Spiel ist. (Brigitte Huck)

Die Plakat-Ausstellung von Dorit Margreiter war von März – Mai 2002 vor den Gebäuden der Wiener Arbeiterkammer in der Prinz Eugenstraße 20–22 und Plößlgasse 13 in 1040 Wien zu sehen. Die Arbeit wurde außerdem in der Tageszeitung DER STANDARD sowie auf INFOSCREENs im Wiener U-Bahn-System präsentiert. Ein Projekt von museum in progress in Kooperation mit der Arbeiterkammer Wien.

Debug [+/-]
Queries:
Array
(
    [redirect] => /creations/some-establishing-shots-arbeit
    [Config] => Array
        (
            [language] => de
        )

)