Cities on the Move

Anlässlich der 100-Jahrfeier der Wiener Secession im Jahr 1997/1998 entstand eine kontinuierliche Zusammenarbeit der traditionsreichen Institution mit museum in progress. Gemäß dem programmatische Motto der Secessionisten Der Zeit ihre Kunst, der Kunst ihre Freiheit“ ermöglichte diese Kooperation eine Erweiterung des White Cube“ in den Medienraum.

Parallel zu der von Hans-Ulrich Obrist und Hou Hanru kuratierten Ausstellung Cities on the Move“ in der Wiener Secession (26.11.199718.01.1998) und zur gleichzeitig stattfindenden gleichnamigen Ausstellungsreihe im Rahmen des Projekts „Plakat“ von museum in progress, wurden Arbeiten der KünstlerInnen Navin Rawanchaikul & Rirkrit Tiravanija, Rudi Molacek, Thiehai Zhou und Symrin Gill auch in der Tageszeitung DER STANDARD gezeigt. Die Ausstellung Cities on the Move“ fand somit gleichzeitig in unterschiedlicher Form im musealen und in verschiedenen medialen Räumen statt.

Cities on the Move 01
Navin Rawanchaikul, Rirkrit Tiravanija
Cities on the Move 01
1997
Cities on the Move 02
Rudi Molacek
Cities on the Move 02
1997
Cities on the Move 03
Zhou Tiehai
Cities on the Move 03
1997
Cities on the Move 04
Simryn Gill
Cities on the Move 04
1998
Cities on the Move 05
Wong Hoy Cheong
Cities on the Move 05
1999
Debug [+/-]
Queries:
Array
(
    [redirect] => /projects/cities-on-the-move
    [Config] => Array
        (
            [language] => de
        )

)