Gebrauchsbilder

Scenario data

Eran Schaerf, „Scenario Data“, 2000 
 

Eran Schaerf (geb. 1962 in Tel Aviv, lebt in Brüssel und Berlin) hat ein polyphones Konversationsstück aus Sprechblasen namens „Scenario data“ entworfen. Die Sprechblasen sind jedoch nicht flach und unauffällig wie in Comic-Heften, sondern haben ein autonomes Eigenleben. Sie beginnen sich räumlich einzuknicken, sich mehrfach zu falten und gegenseitig zu verdrängen. Ungewöhnlich ist auch, dass sich nicht Sätze oder lautmalerische Ausdrücke in den Blasen befinden, sondern Nummern, die reflexiv die jeweilige Anzahl der Faltungen wiedergeben (von 0 für glatt bis 4 für vierfach gefaltet). Wie in einem aufgeregten Disput stehen sich die Sprechblasen gegenüber, jede Faltung ein rhetorischer Kniff.

(Vitus Weh)

Debug [+/-]
Queries:
Array
(
    [redirect] => /creations/scenario-data
    [Config] => Array
        (
            [language] => de
        )

)