Arbeitswelten

KOLARIĆ

KünstlerInnen
Lulić, Marko
Texte
KOLARIĆ von Marko Lulić – Brigitte Huck
KuratorInnen
Huck, Brigitte
Kooperationen
Arbeiterkammer Wien (AK)
DER STANDARD
INFOSCREEN

Marko Lulić, „KOLARIĆ“, 2003 
 

„KOLARIĆ“ von Marko Lulić ist die siebte Plakatausstellung in der Ausstellungsreihe „Arbeitswelten“ von museum in progress in Kooperation mit der Arbeiterkammer Wien. Die Ausstellung war von Juni – August 2003 vor den Gebäuden der Wiener Arbeiterkammer in der Prinz Eugenstraße 20–22 und Plößlgasse 13 in 1040 Wien zu sehen. Die Arbeit wurde außerdem in der Tageszeitung DER STANDARD sowie auf INFOSCREENs im Wiener U-Bahn-System präsentiert. 

„Arbeitskräfte haben wir gerufen, Menschen sind gekommen.“ 40 Jahre nach der Vereinbarung von Gewerkschaftsbund und Wirtschaftskammer, aus ökonomischen Gründen MigrantInnen aufzunehmen, muss an diesen legendären Satz von Max Frisch erinnert werden. Der Künstler Marko Lulić, Österreicher mit serbisch-kroatischen Wurzeln, beschäftigt sich in seiner Arbeit für das Plakatprojekt „Arbeitswelten“ mit jenem ikonischen „Kolaric“ Plakat aus dem Jahr 1973, das seither als Symbol und Parabel der „GastarbeiterInnen“ gilt. (Brigitte Huck)

Debug [+/-]
Queries:
Array
(
    [redirect] => /creations/kolaric
    [Config] => Array
        (
            [language] => de
        )

)