Plakat

Drive-In

„Drive-In“ – Das Plakat 1991–1999 (Rosemarie Trockel, „Beauty“, 1995), 1999 
 

Das Plakat 19911999
Anlässlich des zehnjährigen Bestehens von museum in progress fand vom 15.11.  15.12.1999 in der Litfaßstraße im dritten Wiener Gemeinedbezirk erstmalig eine „Drive-In“-Ausstellung statt. museum in progress richtete gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern Austrian Airlines, gewista und WIEN KULTUR eine Sammelausstellung im Medium Plakat aus, in der alle elf Arbeiten aus der Ausstellungsserie „Das Plakat“ von museum in progress seit 1991, gemäß ihrem chronologischen Ablauf nebeneinander gereiht, zu sehen waren.

Mit einer durchgehenden Präsentationslänge von rund einem Kilometer ist erstmals die peripathetische Wahrnehmung des mobilen Autofahrers in die Konzeption einer Ausstellung im medialen Raum einbezogen.

Dokumentation: Leporello.

Debug [+/-]
Queries:
Array
(
    [redirect] => /creations/drive-in
    [Config] => Array
        (
            [language] => de
        )

)